Als oberstes Gebot für unsere Gutachten gilt:

Ein gutes Wertgutachten ist Problem- und Objektbezogen. Es muss fachlich fundiert, gründlich recherchiert und leicht nachvollziehbar sein. Außerdem muss es zum einen jeder Überprüfung standhalten und zum anderen den tatsächlichen Marktwert einer Immobilie zum Ausdruck bringen.

"Für den Fachmann nachprüfbar, für den Laien nachvollziehbar!"

Als von der Südwestdeutschen Fachakademie der Immobilienwirtschaft e.V. (SwFa) zertifizierter Sachverständiger für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke sowie Mieten und Pachten, mit der Zertifikats-Nummer 1024, stehen unsere Gutachten unter der Prämisse einer

  • unparteiischen
  • unabhängigen
  • gewissenhaften und
  • weisungsfreien

Aufgabenerfüllung im Sinne des § 8 der Sachverständigenverordnung.

Als Verkäufer haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, auf diesem Weg eine Vertrauensgrundlage zu schaffen und um Ihre Preisvorstellungen fundiert zu untermauern. Steuerliche Festsetzungen, z.B. über Erbschafts- oder Schenkungssteuer sind gegenüber dem Finanzamt evt. neu argumentierbar und können u.U. Steuern sparen helfen.